Volker Risch

Lebt in Neuhonrath bei Köln
  • Theater- und Filmschauspieler
  • Ausbildung an der Folkwang-Hochschule-Essen
  • zahlreiche Theater-Produktionen in München, Frankfurt, Aachen, Köln, Düsseldorf u.a.
  • 2004 Kurt-Sieder-Preis (Darstellerpreis) für "Ibrahim und die Blumen d. Koran" v. Eric Emmanuel Schmitt in Aachen
  • Mitwirkung in vier Kino-Spielfilmen, in ca. einem dutzend Fernsehfilmen und TV-Serien
  • Sprecher bei den Hörfunkanstalten WDR, DR, DLF, SWR, NDR, HR und SWR und zahlreicher Dokumentarfilme und Reportagen, wie z. B. "Die Martins-Passion" v. Irene Langemann (Kino, arte, WDR) oder "Marlene – her own song" – v. J. David Riva (Kino, arte, ORB) Berlinalebeitrag 2002 Hörbücher: "Kleine Vampire" (igel records), "Feldpostbriefe aus Stalingrad" (Edition Deutschlandradio), "König der Könige" v. Ryszard Kapuscinski (Eichborn) – dtsch. Hörbuchpreis 2003, "Iin fremden Gärten" v. Peter Stamm (Arche/HR 2), "Liquidation" v. Imre Kertész (der Audio Verlag/HR2) – Hörbuchbestenliste 04.04
  • lebt in Neuhonrath bei Köln
 Foto © Heimo Klemm
 

Henrik Wöhler

Lebt in Leipzig
  • Geboren 1968 in Leipzig
  • nach Flucht in den Westen Maurer und Klempner in Dortmund
  • Journalistikstudium in Leipzig
  • Autor für Hörfunk, Zeitungen und Fernsehen
  • Moderator für Radio- und Talkshows
  • Sprecher zahlreicher Fernsehreportagen und Hörfunk-Features bei WDR, DR, DLF, SWR, NDR, HR und SWR
  • Sprecher zahlreicher Dokumentarfilme und Reportagen, wie z.B. Hörbücher:
    "Das schwatzende Herz" (HörZeichen Verlag)
  • lebt in Leipzig
Henrik Wöhler
 
 

Bernt Hahn

Lebt in Köln
  • geboren 1945 in Bad Hersfeld
  • Ausbildung an der staatlichen Hochschule für Musik und Theater in Hannover
  • Theaterengagements u. a. Schauspiel Köln, Düsseldorfer Schauspielhaus, Schauspiel Frankfurt, Bochumer Schauspielhaus
  • Sprecher bei allen deutschen Rundfunkanstalten
  • zusammen mit Peter Lieck vollständige öffentliche Lesung des Romans "Auf der Suche der verlorenen Zeit" von Marcel Proust (gesendet von WDR, SFB und dem Saarländischen Rundfunk)
  • Hörbücher (Auswahl): Alexander Puschkin, Joseph Roth und Marcel Proust gelesen
  • weitere Hörbücher: "Geisterstunde" – DHV der Hörverlag und "Dunkle Kammern" von Minette Walters – DHV der Hörverlag
  • lebt in Köln
Bernt Hahn
 Foto © Heimo Klemm
 

Volker Hanisch

Lebt in Hamburg
  • Schauspielschule Hamburg
  • Theater Lübeck Pforzheim
  • Synchron und Hörfunksprecher
  • als solcher tätig für die Hörfunkanstalten WDR, DLR, DLF, SWR, NDR, HR und SWR Gelesen: Klaus Mann "Wendepunkt"
  • NDR-Kultur, Raymond Carver "Shirtstories"
  • NDR-Kultur, "Blindfisch" Jim Knipfel
  • Hörbücher "Die Liebe ist schrecklich wie der Tod – George Sand und Alfred de Musset" Hoffmann & Campe
  • Synchronsprecher in zahlreichen Filmproduktionen z. B. "Die andere Seite des Mondes" Robert Lepage – WDR
  • lebt in Hamburg
Volker Hanisch
 Foto © Heimo Klemm
 

Ursula Illert

Lebt in Frankfurt am Main
  • geboren 1946 in der Nähe von Frankfurt am Main
  • Theaterengagements u. a. in Pforzheim, Tübingen und Nürnberg
  • Seit 1987 arbeitet Ursula Illert ohne feste Bindung an ein Theater
  • Sprecherin zahlreicher Hörfunk- und Fernsehproduktionen (HR, WDR, SWR, NDR-Kultur, DeutschlandRadio Berlin und Köln)
  • Einen besonderen und hervorragenden Stellenwert in der künstlerischen Arbeit von Ursula Illert haben Rezitation und öffentliche Lesungen
  • exzellente Interpretin von Hörbüchern (Auswahl): "Am Ufer des Rio Piedra saß ich und weinte" von Paulo Coelho, "Babettes Fest" von Tania Blixen, "12 Engel an deiner Seite" von Anselm Grün, "12 Engel für das Jahr" von Anselm Grün, "Agatha Windig" von Roswitha Fröhlich, "Altes Testament – Teil 1" von Werner Laubi, "Altes Testament –
    Teil 2" von Werner Laubi, "Auf der Suche nach Marie" von Madeleine Bourdouxhe, "Briefe der Romantik"
  • lebt in Frankfurt am Main
Ursula Illert
 
 

Thomas Hollaender

Lebt in Berlin
  • geboren 1963 in Berlin
  • Schauspielstudium an der Hochschule der Künste in Berlin
  • arbeitet als Theaterregisseur und Schauspieler
  • Sprecher für die Hörfunk- und Fernsehanstalten WDR, MDR, NDR-Kultur, RBB, SWR
  • Hörbücher: Sachbuch "Friedrich Merz "Nur wer sich ändert, wird bestehen"
  • Steinbach sprechende Bücher Prosa "Pablos Traum" von Thomas Baschab
  • lebt in Berlin
Thomas Hollaender
 Foto © Heimo Klemm
 

Gerhild Schüddekopf

Lebt in Wedemark bei Hannover
  • geboren in Berlin
  • Ausbildung zur Schauspielerin an der Hochschule für Musik- und Theater Hannover
  • seit 1966 Sprecherin im Rundfunk, vor allem im NDRseit 1984 freie Mitarbeiterin von Studio Hamburg als Synchronsprecherin für diverse Fernsehsendungen
  • Sprecherin zahlreicher öffentlicher Lesungen
  • lebt in Wedemark bei Hannover
Gerhild Schüddekopf
 Foto © Heimo Klemm
 

Jochen Nix

Lebt in Frankfurt am Main
  • Staatlichen Schauspielschule Frankfurt
  • seit 1968 Theater-Schauspieler und -Regisseur
  • daneben immer wieder tätig als Rundfunk-Sprecher und -Regisseur beim HR,BR,SWR und NDR
  • Fernsehsprecher beim HR, SWR, ZDF und 3Sat
  • zahllose Literatur-Lesungen
  • Jochen Nix ist auf folgenden Hörbüchern zu hören (Auswahl): "Die Kriege der Präsidenten" – Der lange Weg von Pearl Harbour nach Bagdad von Andreas Horchler (Deutsche Grammophon), Helga Dierichs "Ungelöst - Rosemarie Nitribitt" (HörbuchHamburg), "Ab in den Süden - Urlaubsgeschichten" (DHV der Hörverlag), "Erich Kästner – Leben und Werk" von Franz Josef Görtz & Hans Sarkowicz (Hessischer Rundfunk), "Der Krieg geht zu Ende" von Walter Kempowski & Walter Adler
    (Der HörVerlag), "Sounds of Cinema : Spielarten der Filmmusik" von Matthias Keller, "Otherland – Stadt der verlorenen Schatten" von Tad Williams, "Neapel – Ein Spiegel der Leidenschaften" von Hanns-Christoph Koch & Conrad Lay (Hessischer Rundfunk),
    "Die Sekretärin – Drei Rachegeschichten" von Ingrid Noll (Steinbach Sprechende Bücher)
  • lebt in Frankfurt am Main
Jochen Nix
 
 

Friedhelm Ptok

lebt in Berlin
  • Theaterlaufbahn am Theater Bremen, Kammerspiele München, Schauspielhaus Hamburg, Schillertheater Berlin
  • unzählige TV- und Filmrollen ( "Julia – Wege zum Glück", "Inga Lindström – Die Frau am Leuchtturm", "M.E.T.R.O. – Ein Team auf Leben und Tod", "Praxis Bülowbogen", "Liebling Kreuzberg") daneben unzählige Hörfunksprecherrollen im Bereich Feature, Hörspiel und Literatur ("Otherland" – von Ted Williams – DHV der Hörverlag und
    "Das wundersame Kästchen" – Random House Audio, 2004 Preis für das Hörbuch des Jahres 2003 "Lippel's Traum" von Paul Maar
  • lebt in Berlin
Friedhelm Ptok
 Foto © Heimo Klemm
 

Conny Wolter

Lebt in Halle / Saale
  • Geboren 1969 in Leipzig
  • seit 1976 Sprecherkind; Hörspiele, DEFA-Synchronisationen
    "Das wundersame Kästchen" – Random House Audio, 2004 Preis für das Hörbuch des Jahres 2003 "Lippel's Traum" von Paul Maar
  • Schauspielstudium an der Theaterhochschule "Hans Otto" in Leipzig
  • Gründung des "Theater am Volkspark" Halle
  • seit 1992 Sprecherin für Hörfunkanstalten im Bereich Feature, Literatur, Hörspiel (MDR, DLR, RBB, NDR, WDR, SWR, Radio Bremen, Saarländischer Rundfunk) sowie zahlreicher Dokumentarfilme und TV-Reportagen (ARD, MDR, ZDF, DW Berlin, RBB, 3sat)
  • bis 2002 Lehrbeauftragte für das Fach "Künstlerisches Wort" an der Hochschule für Musik und Theater "F.M. Bartholdy" Leipzig, Fachrichtung Schauspiel
  • 1999 Gründung und Leitung des Kindersprecherensembles des MDR
  • Hörspielbearbeitungen u. Regie, z. B. "Nussknacker und Mausekönig" 2005 Hörbuch des Monats Mai (Eberhard-Karls-Universität Tübingen)
  • Gastvertrag am Puppentheater Halle
  • lebt in Halle ⁄ Saale
Conny Wolter
 
 

Unsere Sprecher (Auswahl)

"Der Regisseur ist für den Sprecher so eine Art ‘Geländer’,
an welchem dieser sicher durch den Text geführt wird."

— Anna Hartwich – Regisseurin – NDR-Kultur

* Fotos von Heimo Klemm

Interessiert?

Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten.